Kloster Xiropotamou Berg Athos

Östlich vom Kloster Agios Panteleiomonos und westlich vom Kloster Simonos Petra liegt ungefähr 200m vom Meer entfernt, in grüner Umgebung, das schöne, überwältigende und beherrschende Kloster Xiropotamou. Früher soll hier das antike Chardria oder viel wahrscheinlicher das kleine Dorf Kleonas gewesen sein. Das Kloster erhielt seinen Namen vom nahe gelegenen trockenen Bach (xiropotamos gr.) und seine Gebäude beherrschen heute die Siggitikos Bucht.

Die Überlieferung berichtet, daß Pulcheria, eine Schwester des Kaisers Theodosius des Kleinen und Ehegattin des Kaisers Makrianos, hier 424 das Kloster Chimarou erbaute. Irgendwann berichtet, daß die Sarazenen das Kloster niederbrannten und es von den Kaisern Konstantin VII. Porfyrojennitos (912-959) und Romanos I. Lekapnos (914-944) wieder erbaut wurde. Konstantin solle dem Kloster einen kostbaren purpurnen Umhang geschenkt haben, damit ihn der jeweilige Abt an Feiertagen zu Ehren des großen Stückes des Heiligen Kreuzes, das Romanos dem Kloster geschenkt hatte, trüge.

Heute sind noch Marmorinschriften am Eingang des zerstörten Klosterturms und dem Brunnen erhalten, die von der Hilfe der beiden Kaiser berichtet.

Die schriftliche Überlieferung bezeugt, daß das Kloster vom Seligen Paulus Xiropotaminos kurz nach Mitte des 10. Jahrhunderts, nach Megistis Lavras, erbaut wurde. Paulus war ein bedeutender geistlicher Mann, Asket und Bewahrer der Gesetze. Wie die erste Klosterordning des Athos erwähnt, wurde er der erste Abt des Klosters.

Im 11.Jahrhundert breitete sich das Kloster auf der Südseite der Halbinsel aus und seine Grenzen reichten bis zum Kloster Agiou Pavlou, das ebenfalls von Paulus Xiropotaminos gegründet worden war. Im Jahre 1280 wurde das Kloster zerstört, aber von Kaiser Andronikos II. Paleologos (1282- 1328) wieder erbaut, der sich mit einer Goldbulle den Erwerb sicherte (1302). Im Jahre 1507 brannte das Kloster nieder, wurde aber mit Hilfe der Mönche und Unterstützung des Sultans Selim I. (1514-1519) wieder aufgebaut. Der Sultan erwies dem Kloster und dem Heiligen Berg mit der Herausgabe des berühmten „Chatti-Serif“ eine große Wohltat. Im Jahre 1609 wurde das Kloster von Piraten geplündert und halb nieergebrannt. Mit Hilfe der Vlachai Alexander wurde es kurze Zeit später wieder erbaut. Das 17. Und 18. Jahrhundert brachten den Mönchen viele Schwierigkeiten und das Kloster verlor seinen Platz in der Hierarchie. Es rutschte von fünfter zur achten Stelle. Das Kloster wurde 1760 vom Gelehrten und Mönch Cäsar Daponte aus Skopelos renoviert. Zu dieser Zeit wurde auch die Hauptkirche (1761-1763) erbaut, mit einer Länge von 30m, Breite von 19m und Höhe von 15m. Im Jahre 1783 wurde sie mit Szenen des Alten und Neuen Testaments ausgemalt. Sie wurde im Heilig Berg Stil erbaut, d.h. in Kreuzform mit Kuppel und 3 Nischen, mit großen Narthex und Vornarthex.

Heute ist der Gebäudekomplex ein Viereck (70x90m) und hat drei Etagen. Das Kloster hat kein Gemeinschaftsleben und feiert am 9.März das Gedächtnis der Vierzig Heiligen. Außer der Hauptkirche hat das Kloster noch 12 Kapellen. Zwischen den Klosterschätzen sind u.a. 2 Stücke des Heiligen Kreuzes, von denen eins ein Geschenk des Kaisers Romanos und das größte, erhaltene Stück der Welt ist (0,16x0,21m). An der Unterseite ist eine Öffnung, die mit einem roten Diamanten und 12 weiteren Edelsteinen verschlossen ist. Außerdem ist da noch ein kleines Tablett aus Steatit, das ein Geschenk der Kaiserin Pulcheria sein soll, 4 Bischofsstäbe, von denen 2 aus Bernstein sind, ein Teil der Geschenke der hl. Drei Könige, 1 Stück der Dornenkrone, Schwamm und Überwurfmantel unseres Herrn, 61 Heiligenreliquien, kostbare, goldbestickte Meßgewänder, Kreuze, Evangelarien, Meßgeräte, tragbare Ikonen und Erlasse. Die Bibliothek liegt über dem Narthex und enthält 340 Manuskripte und 400 Druckwerke.

Unglücklicherweise brannte 1969 der halbe Südflügel des Klosters nieder.

GreekEnglish (United Kingdom)Deutsch (DE-CH-AT)Bulgarian (Български)Română (România)Russian (CIS)

Visitors Online

Wir haben 52 Gäste online
Finland inotur picma
escort eskisehir escort eryaman escort samsun escort bursa